· 

VATA ausgleichende Nahrungsmittel

 

Vata setzt sich aus den Elementen Wind (Vayu) und Akasha (Raum) zusammen. Um diese Elemente zu beruhigen braucht man Nahrung welche die anderen Elemente beinhaltet. Das sind Feuer, Wasser und Erde. Die Nahrung sollte deshalb süß, befeuchtend, wärmend, sauer, salzig und nahrhaft sein. Sehr scharfe, bittere, herbe, leichte, kalte und trockene Speisen sollten gemieden werden.

 

 

VATA

YES

Früchte

Aprikosen, Kirschen, Beeren, Datteln, Feigen, (Trockenfrüchte eingeweicht) Trauben, Mango, Papaya, Orangen, Ananas, Pflaumen, Avocado, Birnen gekocht,

Gemüse

Kürbis, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Pastinaken, Karotten, Fenchel, Sellerie, Grüner Spargel, Okra, grüne Bohnen, Kohlrabi, Rote Beete, Zucchini, gekochte Zwiebel, Avocado, Aubergine

Getreide

Reis, Hafer, Weizen, Dinkel, Kamut, Cous-Cous, Bulgur, Quinoa

Proteine

Milch, Mung Bohnen, Urad Dal, Samen, Nüsse, mildes Naturjoghurt, Buttermilch, Sahne, Geflügel, helles Fleisch, Eier

Gewürze

Kreuzkümmel, Kümmel, Nelken, Zimt, Selleriesamen, Steinsalz, Anis, Basilikum, Ingwer, Bockshornklee, Senfsamen, Rosmarin, Thymian, Majoran, Koriander, Paprika, Kurkuma, Salbei, Safran, Knoblauch gekocht, Dillsamen

Öle

Olivenöl, Ghee, Sonnenblumenöl, Leinöl

 

SHARE THIS PAGE:

CONTACT ME:

 

Mag.ª Nastasja Sardest-Harter

Traunaustraße 11

 4600 Wels

info@ayurvedazeit.at

 

Tel.: +43 650 8700601

 

Es ist Zeit,

Zeit für ein langes,

gesundes und glückliches Leben.

Es ist Zeit für Ayurveda!

AYURVEDAZEIT